Impressum ©Volksbühne Cham 2018
1991 Tante Frida söll läbe
Ensemble Kurt Isler Bauer auf dem Eichenhof Karl Köpfli Fritz sein Knecht Harry Sturzenegger Emma Peter Bäuerin auf dem Nachbarhof Tony Spillmann Heiri ihr Knecht Franz Kaufmann Vreni ihre Magd Annalena Betschart Hans Thommen Fabrikant Hans-Ruedi Notz Ursula Altherr seine Stieftochter Trudy Lang Fritz Bossart Ingenieur bei Thommen Fritz Bossart Regie Joe Stadelmann Regieassistenz Christian Achleitner Souffleuse Doris Achleitner
Inhalt Auf dem «Eichenhof» wirtschaftet Bauer Isler, unterstützt von einem gutmütigen Knecht, mehr schlecht als recht. Eigentlich wäre er lieber Maschinen-Ingenieur geworden. Man findet ihn denn auch eher in seiner improvisierten Werkstatt an seiner Erfindung – einer landwirtschaftlichen Maschine – arbeitend, als auf dem Feld. Da der Hof zu wenig Ertrag einbringt, Kurt Isler aber auch Geld für seine Arbeit braucht, steckt er nach wie vor die allmonatlich eintreffenden Rentenzahlungen für seine verstorbene Tante Frida ein. Es ist klar, dass das auf die Dauer nicht gut gehen kann und auch noch so gut gemeinte Ablenkungsmanöver seines Knechts – als wiedererstandene Tante Frida – und dessen Freunde können das Unabwendbare nicht verhindern. Nur seine wirklich überzeugende Leistung und nicht zuletzt auch die Fürsprache lieber Mitmenschen öffnen in dieser schier ausweglosen Situation die Tür zum Happy End...
1991 Tante Frida söll läbe
Inhalt Auf dem «Eichenhof» wirtschaftet Bauer Isler, unterstützt von einem gutmütigen Knecht, mehr schlecht als recht. Eigentlich wäre er lieber Maschinen-Ingenieur geworden. Man findet ihn denn auch eher in seiner improvisierten Werkstatt an seiner Erfindung – einer landwirtschaftlichen Maschine – arbeitend, als auf dem Feld. Da der Hof zu wenig Ertrag einbringt, Kurt Isler aber auch Geld für seine Arbeit braucht, steckt er nach wie vor die allmonatlich eintreffenden Rentenzahlungen für seine verstorbene Tante Frida ein. Es ist klar, dass das auf die Dauer nicht gut gehen kann und auch noch so gut gemeinte Ablenkungsmanöver seines Knechts – als wiedererstandene Tante Frida – und dessen Freunde können das Unabwendbare nicht verhindern. Nur seine wirklich überzeugende Leistung und nicht zuletzt auch die Fürsprache lieber Mitmenschen öffnen in dieser schier ausweglosen Situation die Tür zum Happy End...
Ensemble Kurt Isler Bauer auf dem Eichenhof Karl Köpfli Fritz sein Knecht Harry Sturzenegger Emma Peter Bäuerin auf dem Nachbarhof Tony Spillmann Heiri ihr Knecht Franz Kaufmann Vreni ihre Magd Annalena Betschart Hans Thommen Fabrikant Hans-Ruedi Notz Ursula Altherr seine Stieftochter Trudy Lang Fritz Bossart Ingenieur bei Thommen Fritz Bossart Regie Joe Stadelmann Regieassistenz Christian Achleitner Souffleuse Doris Achleitner
© Volksbühne Cham 2018