Impressum ©Volksbühne Cham 2018
1995 Es Maitli für alles
Ensemble Jakob von Salis Franz Kaufmann Dr. Daniel von Salis sein Sohn Karl Köpfli Claire Daniels Gattin Trudi Lang Ernst beider Sohn Adrian Wyttenbach Susanne beider Tochter Alice Sidler Franz Burkhalter Elektriker Martin Kaufmann Frau Ramseyer Annie Simon Max ihr Sohn Daniel Steiner Lisa Dienstmädchen bei von Salis Annalena Betschart Heidi Dienstmädchen bei Ramseyer Yvonne Greter Babette neues Dienstmädchen bei von Salis Beatriz Mondin Hugetobler Hausabwart Walter Lässer Regie Harry Sturzenegger Hans Ziltener Souffleuse Doris Achleitner
Inhalt "Es Maitli für Alles" so könnte man Lisa, das Dienstmädchen der Familie von Salis bezeichnen. Ihr Beruf macht ihr zwar Freude und sie opfert sich seit vielen Jahren für diese Familie auf, aber sie hat oft unter den Launen und dem Standesdünkel der "Frau Doktor" zu leiden. Andererseits, wenn kurz vor dem Ersten kein Geld mehr da ist, schämen sich weder der Herr noch die Dame des Hauses bei Lisa zu borgen. Doch sie ist eben eine gute Seele und lässt sich trotz aller Kränkungen nicht verdriessen, denn die Zuneigung von Susanne und Ernst, die sie selber grossgezogen hat, entschädigt sie für vieles. Als jedoch Susanne zu einer Verlobung mit dem Schnösel Max gezwungen werden sollte, nimmt sie zusammen mit dem Grossvater den Kampf auf. Wird es Lisa gelingen, diese unglückselige Verbindung zu verhindern? - Wird Daniel endlich auf die Hinterbeine stehen? - Fragen über Fragen! Eines ist jedoch gewiss: Sollte es trotz allen Verwicklungen und drohendenKatastrophen zu einem Happy-End kommen, ist dies sicher auch ein Verdienstvon Lisa. Sie ist, wie wir ja wissen, "Es Maitli für Alles" Bei diesem Stück handelt es sich um ein überaus reizendes Lustspiel mit wunderschön gezeichneten Charakteren. Die Zuschauer werden in ein Wechselbad der Gefühle getaucht. Sie werden lachen, sich amüsieren und zwischendurch sicher auch verstohlen eine Träne abwischen.
1995 Es Maitli für Alles
Inhalt "Es Maitli für Alles" so könnte man Lisa, das Dienstmädchen der Familie von Salis bezeichnen. Ihr Beruf macht ihr zwar Freude und sie opfert sich seit vielen Jahren für diese Familie auf, aber sie hat oft unter den Launen und dem Standesdünkel der "Frau Doktor" zu leiden. Andererseits, wenn kurz vor dem Ersten kein Geld mehr da ist, schämen sich weder der Herr noch die Dame des Hauses bei Lisa zu borgen. Doch sie ist eben eine gute Seele und lässt sich trotz aller Kränkungen nicht verdriessen, denn die Zuneigung von Susanne und Ernst, die sie selber grossgezogen hat, entschädigt sie für vieles. Als jedoch Susanne zu einer Verlobung mit dem Schnösel Max gezwungen werden sollte, nimmt sie zusammen mit dem Grossvater den Kampf auf. Wird es Lisa gelingen, diese unglückselige Verbindung zu verhindern? - Wird Daniel endlich auf die Hinterbeine stehen? - Fragen über Fragen! Eines ist jedoch gewiss: Sollte es trotz allen Verwicklungen und drohendenKatastrophen zu einem Happy-End kommen, ist dies sicher auch ein Verdienstvon Lisa. Sie ist, wie wir ja wissen, "Es Maitli für Alles" Bei diesem Stück handelt es sich um ein überaus reizendes Lustspiel mit wunderschön gezeichneten Charakteren. Die Zuschauer werden in ein Wechselbad der Gefühle getaucht. Sie werden lachen, sich amüsieren und zwischendurch sicher auch verstohlen eine Träne abwischen.
Ensemble Jakob von Salis Franz Kaufmann Dr. Daniel von Salis sein Sohn Karl Köpfli Claire Daniels Gattin Trudi Lang Ernst beider Sohn Adrian Wyttenbach Susanne beider Tochter Alice Sidler Franz Burkhalter Elektriker Martin Kaufmann Frau Ramseyer Annie Simon Max ihr Sohn Daniel Steiner Lisa Dienstmädchen bei von Salis Annalena Betschart Heidi Dienstmädchen bei Ramseyer Yvonne Greter Babette neues Dienstmädchen bei von Salis Beatriz Mondin Hugetobler Hausabwart Walter Lässer Regie Harry Sturzenegger Hans Ziltener Souffleuse Doris Achleitner
© Volksbühne Cham 2018