Impressum ©Volksbühne Cham 2018
2001 Der eingebildete Kranke
Ensemble Argan ein eingebildet Kranker Franz Kaufmann Béline seine zweite Frau Trudi Lang Angelique seine ältere Tochter Lucia Sidler Louison seine jüngere Tochter Sandra Studerus Béralde Argans Bruder Harry Sturzenegger Cléant Angeliques Geliebter Martin Kaufmann Bonnefois Notar Karl Köpfli Dr. Diafoirus Arzt Rolf Rebmann Thomas Diafoirus sein Sohn Raphael Kopp Dr. Purgon Hausarzt von Argan Walter Lässer Fleurant Apotheker von Argan Heinz Bähler Toinette Dienstmädchen Beatrice Kälin-Hophan Regie Andrea Wolfisberg Regieassistenz Anne Harbig
Inhalt Das Stück, von André Gide als Molières Meisterwerk angesehen, ist sein letztes. Er selbst spielte den Argan und starb nach der vierten Vorstellung. Von dieser Perspektive aus betrachtet wird diese Komödie in ein anderes Licht gerückt. Die Handlung folgt einem traditionellen Schema.. Argan hat wie jeder Protagonist bei Molière einen dominierenden aber destruktiven Charakterzug, in diesem Fall ist es die Hypochondrie. Er wird schamlos von Apothekern und Ärzten ausgenutzt, die ihm obendrein sogar einen angehenden Mediziner als Schwiegersohn aufzwingen wollen. Dazu kommt noch, dass seine zweite Frau ihn von seiner Tochter zu trennen versucht. Durch das energische Eingreifen seiner Haushälterin Toinette und seines Bruders Béralde gelingt es, den Betrügereien ein Ende zu setzen: seine Tochter Angélique kann den Mann ihrer Wahl heiraten.
2001 Der eingebildete Kranke
Inhalt Das Stück, von André Gide als Molières Meisterwerk angesehen, ist sein letztes. Er selbst spielte den Argan und starb nach der vierten Vorstellung. Von dieser Perspektive aus betrachtet wird diese Komödie in ein anderes Licht gerückt. Die Handlung folgt einem traditionellen Schema.. Argan hat wie jeder Protagonist bei Molière einen dominierenden aber destruktiven Charakterzug, in diesem Fall ist es die Hypochondrie. Er wird schamlos von Apothekern und Ärzten ausgenutzt, die ihm obendrein sogar einen angehenden Mediziner als Schwiegersohn aufzwingen wollen. Dazu kommt noch, dass seine zweite Frau ihn von seiner Tochter zu trennen versucht. Durch das energische Eingreifen seiner Haushälterin Toinette und seines Bruders Béralde gelingt es, den Betrügereien ein Ende zu setzen: seine Tochter Angélique kann den Mann ihrer Wahl heiraten.
Ensemble Argan ein eingebildet Kranker Franz Kaufmann Béline seine zweite Frau Trudi Lang Angelique seine ältere Tochter Lucia Sidler Louison seine jüngere Tochter Sandra Studerus Béralde Argans Bruder Harry Sturzenegger Cléant Angeliques Geliebter Martin Kaufmann Bonnefois Notar Karl Köpfli Dr. Diafoirus Arzt Rolf Rebmann Thomas Diafoirus sein Sohn Raphael Kopp Dr. Purgon Hausarzt von Argan Walter Lässer Fleurant Apotheker von Argan Heinz Bähler Toinette Dienstmädchen Beatrice Kälin-Hophan Regie Andrea Wolfisberg Regieassistenz Anne Harbig
© Volksbühne Cham 2018